kurve.jpg

Vorwort:

Im Endurosport gibt es – anders als in den Volkssportarten – keine auf Verbandsebene gewachsenen Ausbildungsstrukturen (NLZ) wie man es z.B. aus dem Fußball, Turnen oder Handball kennt. Hier kommt es immer auf das Engagement des / der Trainer(s) des Vereins und ihrer Erfahrung und damit gewonnener Fahrpraxis aus den verschiedenen Wettbewerben an, wie umfangreich eine Trainingsarbeit ausfällt. Den berühmten einen roten Faden gibt es somit nicht.

Trainingskonzept des MC Pfungstadt:

Der MC Pfungstadt hat in den letzten Jahren damit begonnen, Kinder und Jugendliche in den grundlegenden Fahrtechniken anzuleiten und zu trainieren sowie konditionell aufzubauen. Dazu findet zur Zeit einmal monatlich ein Jugendtraining statt, bei dem den Kindern in verschiedenen Leistungsgruppen die verschiedenen Techniken gezeigt, geübt und ggf. korrigiert werden bis zur sicheren Beherrschung sowie die Anleitung zum Selbsttraining. Hinzu kommen Angebote zum Trainingslager, die auf verschiedenen Strecken und Arealen in Deutschland und den europäischen Nachbarländern stattfinden. Der Verein verfügt zur Zeit über einen  lizensierten DOSB – Trainer – C  Leistungssport sowie mehrere Trainerassistenten, die diese Trainingseinheiten ehrenamtlich planen und durchführen. Zu den Trainingseinheiten auf dem Gelände kommen im Winterhalbjahr als Vorbereitungs- und Erhaltungstraining die Einheiten in der Halle mit Übungen aus dem Cross-Fit und Circle-Training sowie Balance- und Reaktions-Übungen hinzu.

Wir sind stolz darauf, an dieser Stelle auf eine Kooperation mit der Enduroschule Jens Scheffler in Zschopau sowie Cross-Country-Valley in Ungarn hinweisen zu können. Jens Scheffler,  mehrfacher  Enduro-Welt- und Europameister sowie Bob Pudor, seit 2005 in Deutschland lizenziert und zertifizierter Instructor der weltberühmten „Gary Semics Motocross School“ in Lisbon, Ohio, USA. https://gsmxs.com/8th-gsmxs-certified-mx-instructor-joins-team/ mit mehrfachen internationalen Staatsmeistertiteln, Enduro-EM Top 10, Cup-Siegen und ISDE-Gold verfügen über eine jahrelange Wettbewerbserfahrung auf höchstem Niveau, die sie als Trainer und Instruktoren an die Teilnehmer weitergeben. Allen Kindern und Jugendlichen können wir mit dieser Kooperation die Möglichkeit für ein weitergehendes, auf bereits Erlerntem basierendes Folgetraining aufzeigen, das auf unserer Trainingsarbeit aufbaut.

Passende Kursangebote finden die Eltern unter:

www.Enduroschule-Jens-Scheffler.de  sowie unter  www.bp-line.com

Trainerausbildung:

Die Ausbildung zum DOSB – C – Trainer wird innerhalb eines Jahres absolviert und umfasst 120 Stunden Lehrgang plus eine Hausarbeit plus Abarbeitung eines umfangreichen Fragenkatalogs. Wenn du an einer abwechlungsreichen, fordernden Trainertätigkeit im Endurosport interessiert bist; wenn du bereit bist, eine geordnete Trainingsstruktur zu unterstützen und weiterzuentwickeln, dann melde dich bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vom 13. bis 15.07.2018 fand bei bestem Sommerwetter wieder das Jugendzeltlager des MC-Pfungstadt statt, das diesmal unter dem Motto „Kinder stark machen“ , einer Kampagne zur Suchtvorbeugung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BGzA) stand.

Der Einladung folgten 20 Kinder und Jugendliche, darunter auch einige Kinder des OAMC Reinheim, die alle von ihren Eltern begleitet wurden. Ab Freitagnachmittag nach der technischen Abnahme der Motorräder konnten die Kinder unter der Anleitung der Trainer und Betreuer des MC-Pfungstadt bereits die Strecke unter die Räder nehmen. Der Samstagmorgen begann mit einer Laufeinheit und einem Koordinationstraining, danach ging es in Gruppen wieder auf die Strecke. Dort waren zusätzlich zu den vereinseigenen Trainern auch der Enduro Europameisterschaftsfahrer und Deutsche Meisterschaftsfahrer Paul Roßbach sowie René Allstedt vom MSC Gräfentonna als Gasttrainer im Einsatz. Es wurde den ganzen Tag intensiv an Fahr-und Sprungtechnik gefeilt.

Zum Abschluß des Trainingstages freuten sich die Kinder auf die Abkühlung im Swimmingpool .

Am Sonntagmorgen stand der Clublauf der Jugend auf dem Programm; hier konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Kondition und das Erlernte vom Vortag unter Beweis stellen. Die 6-8 jährigen der Jugend 2 auf 65ccm Maschinen hatten eine Fahrzeit von 30 Minuten , die 9-17 jährigen der Klassen Jugend 3 (85ccm)und Jugend 4 (125ccm) eine Fahrzeit von 60 Minuten zu bewältigen. Nach den Läufen, dem Mittagessen und der Verabschiedung traten die ersten Eltern mit ihren Kindern die Heimreise an, die Veranstaltung endete um 16:00 Uhr ohne Verletzungen. Kinder, Eltern und Trainer waren sich einig, dass es wieder ein tolles, interessantes Wochenende war mit Spaß, vielen bleibenden Eindrücken und manche Eltern waren erstaunt wie stark ihr Kind bereits im Endurosport ist, eine der härtesten und anspruchvollsten Sportarten weltweit.

 

MCP Jugend Zeltlager 2018

Die Jugendabteilung des MC Pfungstadt war über das verlängerte Wochenende an Fronleichnam rund 500 km zum Trainingslager im sächsischen Flöha angereist. Auf einer wunderbar - im Vogeltal - gelegenen Strecke, die sich in ausgezeichnetem Zustand präsentierte, konnte an drei Tagen bei bestem Wetter ausgiebig gefahren werden um an Fahrtechnik und Kondition zu feilen. Es konnten sowohl die anspruchsvolle Motocross-Strecke mit vielen Auf- und Abfahrten, langen Sprüngen, bergauf- und bergab Sprüngen, Step-up, Step-down, Whoops als auch die Enduro-Sektionen zum Training befahren werden.

Freitags und Samstags stand uns ein versierter Trainer und aktiver DEM und GCC -Fahrer des MSC Zschopau zur Verfügung, der abwechselnd die in Gruppen eingeteilten Kinder und Jugendlichen trainierte während die anderen Gruppen von den vereinseigenen Trainern und Betreuern betreut wurden.

Um Frühstück, Mittag und Abendessen kümmerte sich für uns der MC Flöha; wir wurden mit frischen Brötchen, Frühstücksbuffet, Mittagstisch und Abends mit frisch Gegrilltem bestens versorgt. Dafür an dieser Stelle nochmals vielen Dank.

Flöha 2018 kl

Ein besonderer Dank gilt allen Eltern, die immer und jederzeit an den erforderlichen Stellen für die Kinder und Jugendlichen helfend zur Hand waren.

Das war Upperclass, so geht Vereinsleben!

Die drei Tage vergingen leider wie im Flug aber alle waren sich am Ende einig:

Das sollte wiederholt werden!

 

.….by the way

Flöha 2019 ist bereits in Planung

MCP Jugend Sucht

Endurotrainingslager der Jugend in Flöha vom 31.05.2018 bis 03.06.2018

 

Wir möchten dieses Jahr ein verlängertes Wochenende als Trainingslager
in Flöha auf der dortigen Endurostrecke des MC Flöha verbringen.

 

Ausschreibung des Trainingslagers der Jugend in Flöha

Bitte Rückmeldetermin bis 30.01.2018 einhalten, Danke !

Anspechpartner: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am vergangenen Wochenende fand wieder unser alljährliches Jugendzeltlager auf dem MCP Vereinsgelände statt. Die Strecke war bestens präpariert und das Wetter spielte auch mit. Somit stand einem ungetrübten Fahrspaß nichts im Wege.

Um ein möglichst effektives aber auch abwechslungsreiches Training zu bieten wurden 4 Gruppen gebildet. Die Gruppen rotierten dann durch die unterschiedlichen Trainingsstationen.

Zwei Stationen wurden von Vanessa Danz und Paul Roßbach betreut. Hier konnten die Kids von den Erfahrungen und dem Können zweier Top Fahrer/Innen profitieren, welche unter anderem bei DEM und der ISDE antreten. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für eure Zeit.

Eine weitere Station wurde vom OAMC Reinheim betreut, welcher dieses Jahr ebenfalls mit seiner Jugend am Zeltlager teilnahmen. Hier wurde der Übungsparcours der Reinheimer „Motorrad Geschicklichkeitsfahrt“ kurzerhand von der Straße in loses Geläuf übernommen. Unter anderem mussten bei fahrendem Motorrad Ringe umgehängt, Gegenstände von „A“ nach „B“ transportiert und eine große Wippe überfahren werden. Insgesamt also ein anspruchsvolles Koordinationstraining.

Nicht zu vergessen sind natürlich die vielen vereinsinternen Trainer und Helfer, ohne diese ein solches Event nicht möglich gewesen wäre.

Aber auch bei einem Motorradclub dreht sich nicht immer alles nur ums Moped fahren. Um fit in den Tag zu starten wurde dieser mit gemeinsamen Frühsport begonnen. Für die nötige Abkühlung, nach einem anstrengenden Trainingstag, sorgte ein kleiner Pool, welcher bei diesen Temperaturen auch rege genutzt wurde. Die Abende wurden, wie es sich für ein richtiges Zeltlager gehört, mit einem Lagerfeuer und Stockbrot verbracht und in gemütlicher Runde ausklingen gelassen.

 

 

Vanni.JPG Paul.JPG

Wippe.JPG Kette.JPG Flasche.JPG

Trial.JPG

Die Jugendabteilung des MC Pfungstadt 1952 e.V. im ADAC  möchte Euch einen Einblick in den Endurosport  mit einem „Schnuppertraining“ ermöglichen. Daher bieten wir Kindern und Jugendlichen, nach Rücksprache auch Erwachsenen, die Interesse am Motorrad-Geländesport haben die Möglichkeit dies bei uns auszuprobieren.

Grundvoraussetzung hierzu ist, dass der Fahrer oder die Fahrerin Fahrrad fahren kann, da der Gleichgewichtssinn sehr wichtig ist um ein Motorrad fahren zu können. Für alle Kinder und Jugendlichen haben wir eine kleine Auswahl an Schutzausrüstung vor Ort.

Wir haben 5 verschiedene Motorräder zur Auswahl – Yamaha PW 50 ( Automatik ), Beta 50 ccm ( Automatik ) , KTM SX 50 ccm ( Automatik ) KTM 65 ccm ( Schaltung ), Yamaha TT-R 125 ( Schaltung) und Beta 125R ccm ( Schaltung ). Somit können nahezu alle Altersklassen bis 17 Jahre abgedeckt werden.