Nach der Saison ist vor der Saison; die Saison 2019 neigt sich dem Ende zu.

Deshalb möchten wir bereits heute einen Vorausblick auf die kommende Saison 2020 geben.

Zur Vorbereitung treffen wir uns ab November`19 bis voraussichtlich März`20 in der Turnhalle zum Konditionstraining, danach geht es wieder auf die Strecke. Ort und Termin siehe Kalender.

Termine 2020

Im April ist ein ein- bis zweiwöchiger Aufenthalt im Enduro Balaton - auch ideal zur Vorbereitung - in Ungarn geplant (www.balaton-enduro.de), an Fronleichnam geht es wieder für ein verlängertes Wochenende in den Bereich Chemnitz / Zschopau / Flöha, am ersten Wochenende im Juli findet unser jährliches Jugendzeltlager statt und im August 2020 steht ein einwöchiges MX Sommercamp für Kinder und Jugendliche in Seiffen bei Jens Scheffler und Bob Pudor an (www.enduroschule-jens-scheffler.de). Infos dazu folgen jeweils zeitnah bzw. sind auf den Websites erhältlich, die Teilnahme ist freiwillig. Es wird auch an weiteren Angeboten gearbeitet, Infos zu den einzelnen Terminen folgen nächstes Jahr.

Es gibt verschiedene Wettbewerbsserien.

Für die Enduro-Fahrer stehen zum einen die Läufe der IGE zur Auswahl; hier kann ab 65 ccm und ca. 7-8 Jahren gefahren werden. Diese Rennen finden auch in der Nähe statt und bieten sich zum Reinschnuppern in den lizenzfreien Enduro-Wettbewerb an. Termine ab November: www.ige-online.de .  Ab 13 Jahren und 125 ccm steht dann auch der Einstieg in den Lizenzsport zur Auswahl. Mit dem Enduro Cup Baden Württemberg https://www.motorsport-wuerttemberg.de/index.php?id=804 steht eine Seriemit Strecken in Baden-Württemberg zur Verfügung. Bei dieser Serie wird für den Fahrer eine C-Lizenz benötigt und die Mopeds müssen dem Reglement entsprechen. Es gibt eine Anfängerklasse.

Für diejenigen, die lieber im Cross Bereich schnuppern möchten stehen unter anderem die lizenzfreien Serien des MSR https://blog.msr-motox.de sowie im Lizenz-Sport die Rennserie des ADAC HTH-Cup https://motocrosscup-hth.de/index.php?id=mcc-home

Wie bereits im Vorjahr besteht auch im Jahr 2020 wieder die Möglichkeit, dass wir euch nach vorheriger rechtzeitiger Absprache zu den Rennen begleiten.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldung.

Eure Jugendleitung